Politisches

Rassismuss

so leute, ich will hier jatzt mal eine gewagt theorie über rassismuss aufstellen:

ich glaube die größten rassisten sind nicht die deutschen sondern einige andere völkergruppen in deutschland selbst. nehmen wir da z.b. mal fast alle muslimischen gruppen. da kommt doch keiner hinein der nicht mindestens nen beschnitten schwanz hat. und uns werfen sie dann rassismuss vor. aber wehe einer bei denen lebt nicht nach den ihren büchern oder der vatter meint das das nicht so ist und schon werden sie erschossen, siehe berlin oder celle.

aber wenn es darum geht geld abzusahenen oder wenn sie scheiße gebaut haben sind sie ja eine benachteiligte minderheit in deutschland die sich nicht integrieren kann. wenn ich aber solche sachen wie die ehrenmorde sehe ist mir auch völlig klar warum die sich nicht integrien wollen oder meinetwegen auch nicht können. sie haben eine völlig falsche wertevorstellung für deutschland. wie das in der türkei ist will ich gar nicht wissen. da können die sich auch gegenseitig abknallen aber sowas geht halt nicht bei uns.

und ich denke wenn einige so weiter machen werden die richter oder andere leutte die mit diesen leuten zu tun haben iregndwann wirlich anfangen diese gruppen zu benachteiligen weil man es irgendwann nicht mehr ertragen kan dieses gewimmer was gar nicht stimmt.

ich bin der meinung diese schichten sollten auch die volle härte des gesetzes abkriegen. aber wenn einer von denen verurteilt wird und der richter mal am oberen ende des strafmaßes ist wird er gleich als ausländerfeindlcih beschimpft. und das funktioniert halt nicht mehr.

ich kenne einige die reißen sich für ihre familien den arsch auf und die haben sich auch in die gemeinschaft intregiert aber es gibt leider noch genug bei denen das nicht der fall ist.

also hier muss was getan werden. und wenn ich ganz erlich bin finde ich die vorstöße von unserem bundesinnenminister gar nicht so schlecht. mal gucken was draus wird.

cya

14.4.06 14:04, kommentieren

Naher Osten


so, jetzt werde ich auch mal etwas dampf ablassen. ich bin ja von natur aus ein sehr friedfertiger mensch aber was gerade da unten passiert ist nicht mehr lustig. die regen sich da ?ber ein paar kleine bildchen auf und stecken gleich botschaften in brand. ich finde dieses kann die westliche macht nicht mehr dulden. was w?rden die dazu sagen wenn eine zeitung aus dem iran mal wieder eine ha?tirade auf uns losl?sst und kurze zeit sp?ter maschiert eine deutscher hierzulande in eine moschee und jagt sich mit einer nagel oder splitterbombe in die luft und rei?t gleich mal 50 leute mit weil der laden total ?berf?llt ist. oder wenn jemand in deutschland mal wieder ein wort dagegen sagt das es nicht richtig ist das auch zu diesem thema in d-land demonstriert wird ist derjenige gleich wieder ein rassist oder nazi. und das muss ein ende haben. aber einen krieg anzufangen ist nat?rlich acuh nicht die l?sung. wobei wenn man die ?u?erungen von syrischer und iranischer seite betrachtet wohl bald so etwas passieren k?nnte. und was ich noch viel erschreckender finde ist das wir im grunde machtlos sind weil, ich glaube die musselmanen da unten w?rden nicht so laut p?beln wenn sie sich ihrer sache nicht sicher w?ren. und nat?rlich k?nnen es die amis da unten nicht auf einen weiteren krieg ankommen lassen, der erstens von der amerikanischen bev?lkerung nicht geduldet werden wird und zweitens sind noch nicht alle ?lfelder im irak in betrieb und es k?nnte im falle eines krieges zu weitaus l?ngeren engp?ssen kommen.

da problem ist das ich immer noch keine l?sung f?r das problem da unten habe und es mich ma?los aufregt das wir die besonnenen auch noch darunter leiden m?ssen weil wir im grunde machtlos sind, den jeder schritt der gewagt wird hat b?se folgen als zugabe hinterher. greift der ami an wird der teror nur noch schlimmer und alles was an mohamed glaubt steigt in den teror ein. greifen die deutschen ein, die mir langsam wie die schweizer vorkommensind wir rassisten und nazi?s, wobei das sind wir auch schon wenn wir auf die stra?e gehen. eine l?sung w?re vll wenn die russen angreifen, die haben aber zu oft mit denen gemeinsame sache gemacht und haben sowiso keine kohle um ihre armee in den gang zu bekommen.

als schlusswort bleibt mir dann nur zu sagen alles schei?e, die amis sollen da unten eine ihrer gr??eren atomb?mbchen reinschmei?en, auch wenn wir eine wolke abbekommen, so ein bischen strahlung hat uns 86 auch nicht aus der bahn geworfen und das war viel n?her, aber dann ist da unten vll ruhe im puff.

1 Kommentar 16.2.06 19:37, kommentieren